Noch den Nothelferkurs und dann ab auf die Strasse!

Wir haben den Nothelferkurs in Bern dank unserer langjährigen Zusammenarbeit mit jungen Teilnehmern so angepasst, dass es für niemanden langweilig wird. Rund 70% des Kurses besteht aus Gruppenarbeiten, Workshops und praktischen Übungen. Themen wie Notrufnummern, Verkehrsunfall-Ursachen, Blut & Blutverluste sowie Herzinfarkt kommen nicht zu kurz.

Für wen eignet sich unser Nothelfer?

Die Zielgruppe für unseren Nothelferkurs sind junge angehende Führerscheinerwerbende für den Auto- oder Motorrad Ausweis sowie Personen, welche für ihre berufliche oder private Weiterbildung einen Nothilfeausweis benötigen. Natürlich freuen wir uns auch über den Besuch von Leuten, die den Nothilfekurs als «Refresher» absolvieren möchten, um sich auf den neuesten Stand im Bereich Nothilfe zu bringen. 

Was lernst du im Nothelferkurs in Bern?

Als angehender Auto- oder Motorradfahrer ist es wichtig, sich in der Nothilfe auszukennen. Viele Unfälle passieren im alltäglichen Leben. Wir vermitteln dir das Wissen, wie man mit solchen Situationen umgeht. Der Nothelferkurs kann dir aber auch im Alltag helfen! 

Der Kurs besteht aus vier Lektionen, verteilt auf 10 Stunden. Theorie sowie praktische Übungen (70% des Unterrichts) erwarten dich in diesen zwei Tagen:

  • Was ist Nothilfe?
  • Selbstschutz und Sicherheit
  • Alarmierung + Notrufnummern
  • Rettung aus Gefahrenbereich
  • Verkehrsunfall
  • Anatomie der Atemwege
  • Blut & Blutverluste
  • Verbrennungen uvm.

Ausweis und Ausweisverlust

Den Nothelferausweis erhältst du im Anschluss an den Kurs. Bei Verlust des Nothilfeausweises kann dieser innerhalb von 30 Tagen kostenlos ersetzt werden. Ausweise, die nach dieser Frist abhandenkommen, können nur gegen eine Kostenpauschale (Vorauszahlung) von CHF 40.00 ersetzt werden. Um einen Ersatzausweis zu bestellen, kontaktierst du entweder uns, oder bestellst ihn direkt unter life-saver.ch nach. Der Ausweis ist 6 Jahre gültig.

Voraussetzungen

Da unsere Nothelferkurse in Schweizerdeutsch abgehalten werden, musst du als Kursteilnehmer zumindest ein passives Verständnis des Schweizerdeutschen haben, und aktiv entweder Hochdeutsch oder Schweizerdeutsch sprechen können. Falls du dir nicht sicher bist, ob du dieses Kriterium erfüllst, darfst du uns gerne unter 031 511 29 26 kontaktieren, um es mit uns zu besprechen. Zudem wäre es gut, wenn du unsere Allgemeinen Geschäftsbedingungen genau durchliest, damit du über den Anmeldevorgang und die Zahlungsweise informiert bist. Die Zahlung erfolgt üblicherweise in Bar während des Nothilfekurses. Die Anmeldung ist ausschliesslich online über unser Registrationsformular möglich. Nach der Anmeldung per Formular erhältst du ein Bestätiugngsmail und eine SMS (sofern du deine Handynummer angegeben hast) mit den Angaben zum angemeldeten Nothilfekurs in Bern. Solltest du diese nicht erhalten, melde dich bitte telefonisch oder per Mail bei uns. Du kannst deine Anmeldung bis maximum 48 Stunden vor dem Kursbeginn umbuchen oder stornieren. Bei Krankheit oder Unfall muss ein Arztzeugnis vorgelegt werden. Wenn du dich für einen Kurs anmeldest, ihn aber nicht besuchst, wird der Kursbetrag trotzdem vollumfänglich in Rechnung gestellt. 

Anmeldung für einen Nothelferkurs in Bern

Willst du an einem Kurs bei uns teilnehmen, kannst du dich ganz eifach online anmelden. Wähle oben deinen passenden Nothelferkurs und dann geht alles automatisch: Du erhältst von nohe.ch eine Mail- und SMS-Bestätigung. Deine Angaben werden nicht an Dritte weitegegeben und vertraulich behandelt.

Unser Nothelferkurs in Bern wird übrigens von unserem Partner für Nothilfekurse (nohe.ch) angeboten. nohe.ch ist ein anerkannter Kursanbieter für Nothelferkurse in Bern.